Kleine Probleme mit dem Display des iPad 2

Es scheint als ob Apple keine neuen Produkte ohne jegliche Fehler auf den Markt bringen kann. Beim iMac gab es eine leichte Gelbtönung im Bildschirm. Die selbe war auch beim iPhone 4 vorhanden bei dem es zusätzlich noch das Problem gab ,dass es schnell kaputt ging wenn man es fallen lies oder die Empfangs Leistung nachlässt wenn man es falsch hält. Nun erscheint das "Gelbe Problem" auch beim iPad 2. Wie kommt die Gelbtönung zustande und warum gibt es dieses Problem nun auch beim iPad 2?

 

Die Antwort: Die Gelbtönung wird durch das Haftmittel Silane Z-6011 erzeugt.Dieses besitzt beim Auftragen den benannten Gelbton und verliert ihn erst wenn sie völlig getrocknet ist. Da Foxconn die neuen iPads so schnell herstellen muss, dass nicht mehr wirklich viel Zeit zum trocknen der Substanz bleibt ist sie beim ersten Benutzen des iPad 2 meist noch leicht gelblich gefärbt und muss erst zuende trocknen. Dies sollte in wenigen Tagen geschehen. Wenn das nicht der Fall ist, ist Apple bereit das Gerät vermutlich ohne Zusatzkosten umzutauschen.

 

Euer iBreakTeam

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.