iPad Display kostet Apple 127$

Was kostet das iPad 2 so im Einzelnen? Das ist vielleicht die Frage, die sich einige seit dem Verkauf in Amerika stellen. Um das zu klären hat iSuppli die Preisschätzungen der Material Liste veröffentlicht.

Digi Times berichtet, das teuerste am iPad 2 tatsächlich das Display ist. Es kostet Apple 127$ das Stück. Dagegen hatte das Display des iPad 1 Apple 32$ weniger gekostet also 95$.

 

Zitat der DigiTimes:

“The reason for the increase comes in large part from manufacturing challenges that the touch screen makers have been experiencing since beginning high production,”

“Production yields, though they have been improving, has been very low throughout 2010, and drove prices to be much higher than initially expected.”

 

Die Steigung des Preises hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen. Zum ersten soll angeblich mehr Klebstoff zum besseren Halt verwendet worden sein. Außerdem soll das dünnere und teurere "Grollia-Glas" verwendet worden sein.

 

Von dem neuen A5-Prozessor der im iPad 2 schlummert wird gesagt, dass er ganze 75% teurer seinen soll als der alte A4-Prozessor des iPhone 4. Er soll angeblich 14$ Dollar kosten. Allerdings geht iSuppli davon aus, dass der Preis mit der momentanen Produktion des iPad 2 und die des iPhone 5 (Welches auch einen A5-Prozessor haben könnte) noch weiter sinken wird.

 

Insgesamt liegen die Kosten für ein iPad 2 32 Gb in der GSM-Version bei 326,60$ und bei der CDMA-Version bei 323,25$. Das Motorola Xoom hingegen liegt mit der 32 GB mit 3G bei einem Produktions Preis von 359,92$

 

Letztes Jahr ließ Apple ein paar Unternehmen die Produktionskosten für einige Geräte schätzen. Zu dem Ergebnis sagte Apples Chief Financial Officer Peter Oppenheimer:

 

"put a lot of credence in these third-party reports,"

 

Euer iBreakTeam

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.