Nun doch ein iPhone 5 im August?

So langsam weiß man auch nicht mehr, was man glauben soll: Wurde in letzter Zeit nur von einem kleinen Update vom iPhone 4 zur nächsten Generation gemunkelt (wie beim 3G zum 3GS), so soll laut dem in der Regel gut informierten Boy Genius Report jetzt doch ein größeres Update werden. Dabei wird es laut der BGR-Quelle ein “radikales” Neu-Design geben, weitere Details wurden jedoch nicht bekannt. Der Termin der Vorstellung wird höchstwahrscheinlich das traditionelle Music-Event im Herbst sein, bei dem in den letzten Jahren zwar nur neue iPods vorgestellt wurden, aber Apple soll angeblich mit der Tradition brechen und bei dem Event das neue iPhone vorstellen. Die neue Generation soll im August in Massenproduktion gehen, dazu passt der vom BGR berichtete Veröffentlichungstermin von “late August”.

 

Als weitere Neuerungen wird neben dem neuen Design unter anderem ein besserer Prozessor (A5), eine verbesserte Kamera (8 MP), ein GSM/CDMA-Chip und ein gekrümmtes Display wie beim Google Nexus S diskutiert. Ein neues Design könnte auch einer Beseitigung von zukünftigen “Antennagates” dienlich sein, das beim iPhone 4 ja wesentlich Fehlern im Design geschuldet sein soll. Was kommt oder was nicht erfahrt ihr natürlich hier

 

Euer iBreakTeam

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.