iCloud online für Entwickler

Gestern hat Apple die Türen zu iCloud.com für Entwickler geöffnet, beziehungsweise all diejenigen, die bereits einen iCloud Account besitzen. Es genügt, wenn man sich diesen auf einem iOS 5 Gerät einrichtet (danke Dennis).

 

Man findet auf der iCloud Webseite, die von MobileMe, bekannten Web Apps wie Mail, Kontakte und Kalender, nun gibt es aber auch noch ein zusätzliches iWork Icon, das einen auf eine Infoseite rund um die iWork Suite für iOS bringt.

 

Der Find my iPhone Knopf ist auch vorhanden, leitet aber auf die MobileMe Seite weiter. Außerdem ist es bisher nicht möglich einen MobileMe Account in einen iCloud Account umzuwandeln. Die Apps ähneln stark an die iPad-Versionen, der jeweiligen Apps und selbst die Pop-Ups stammen vom iOS.

 

Neben der iCloud.com Seite hat Apple nun auch die Preise für iCloud veröffentlicht. 5 GB gibt es beim Erstellen eines Accounts kostenlos dazu, man kann sich aber 10, 20 oder 50 GB für respektive 20$, 40$ und 100$ dazu kaufen.

 

Hier dann eine Reihe von Screenshots rund um die iCloud Beta:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.