"iPhone 4s White" von internem AT&T gelistet

Auch wenn wir gerade in einem News-Loch an Gerüchten stecken, schafft es doch immer wieder ein Artikel bei unseren englischsprachigen Kollegen ans Tageslicht. Wie Engadget dank eines anonymen Tippgebers nun samt Beweisbild behaupten kann, ist ein “iPhone 4s White” im Bestandsverzeichnis des nordamerikanischen Telekommunikationskonzerns AT&T, vollständig auch als American Telephone & Telegraph Corporation bekannt, aufgetaucht.

Ob glaubhaft oder nicht, ist momentan noch fragwürdig. So hieß das vorletzte Smartphone des Apfel-Konzerns noch ”iPhone 3GS” und nicht “iPhone 3Gs“. Ein so kleiner aber feiner Unterschied, welcher für den einen oder anderen Leser das Zünglein auf der Waage sein mag. Aber warum ist nur ein weißes Gerät gelistet und nicht ebenso eines in schwarzer Ausführung? Würdet ihr lieber ein verbessertes iPhone 4 oder doch ein mehr oder weniger neues Gerät vorziehen?

 

Euer iBreak-Team!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.