Daten zum iCloud Reset und zur iOS 5 GM!

Wie auf der Mac- und iOS-Entwicklerseite von Apple zu lesen ist, wird es am 22. September ein iCloud Reset geben, für die zeitnahe Veröffentlichung von iOS 5 könnte das ein gutes Zeichen sein.

Der iCloud Reset bedeutet, dass Apple die Backups, die schon in der iCloud von testenden Entwicklern gespeichert sind, löschen wird, um zum Start von iOS 5 relativ saubere Server zu haben. Denn das wird keiner bezweifeln – der Release von iOS 5 wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Von dem Reset nicht betroffen sind Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Lesezeichen.

On Thursday, September 22, the iCloud Backup data will be reset. Backing up to iCloud or restoring from an iCloud backup will be unavailable from 9 AM PDT – 5 PM PDT. If you attempt a backup or restore during this time, you will receive an alert that the backup or restore was not successful. After this reset, you will be unable to restore from any backup created prior to September 22. A full backup will happen automatically the next time your device backs up to iCloud.

Was heißt das jetzt für iOS 5? Angeblich soll die Golden Master des nächsten iOS am 23.9. erscheinen, die finale Version folgt meistens ein bis zwei Wochen danach. Wir könnten uns also auf eine Veröffentlichung von iOS 5 für jedermann im Oktober freuen. Außerdem kündigte Apple iOS 5 für “diesen Herbst” an, der (offiziell gesehen) am 23. September beginnt.

Was denkt ihr? iOS 5 GM am 23. September? Oder dauert es doch noch etwas?

 

Euer iBreak-Team!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Comments are closed.